Präsentiert von der

Datenschutzbestimmungen

Der Schutz auf Sie bezogener Informationen, wie etwa Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse oder IP-Adresse (sogenannte „personenbezogene Daten“), ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Webseiten, Partnerplattformen und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“).

Zum Speichern als PDF anzeigen

Überblick über uns

Wir möchten Ihnen zunächst einen kurzen Überblick über uns unseren ICONY-Dienst geben.

Wir betreiben unter www.icony.de sowie auf weiteren Partnerplattformen eine Partnersuche bzw. Singlebörse („ICONY-Dienst“). Sie finden eine Übersicht unserer Partnerplattformen hier.

Ziel des ICONY-Dienstes ist die Erreichbarkeit möglichst vieler anderer Mitglieder des ICONY-Dienstes zur gegenseitigen Kontaktaufnahme und -knüpfung. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir z.B. mit unserem Partner meinestadt.de GmbH, als Betreiberin von https://www.meinestadt.de/ zusammen. Wir arbeiten zudem mit verschiedenen Partnern zusammen, um bestimmte Profilangaben auf ausgesuchten Webseiten auszuspielen.

Die ICONY-Dienste stehen ausschließlich Personen ab 18 Jahren zur Verfügung. Wir legen großen Wert auf Datenschutz und Transparenz für unsere Mitglieder.

Im Einzelnen

Sie finden im Folgenden eine Erläuterung, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang umgehen.

1. Wer ist Verantwortliche? Wer ist Datenschutzbeauftragte/r?

Verantwortlich für unsere Webseiten und Dienste ist:
ICONY GmbH (nachfolgend „ICONY“)
Heinestraße 72
72762 Reutlingen, Deutschland

Sie finden weitere Kontaktdetails im Rahmen unseres Impressums.
Sie finden im Folgenden die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten Herrn Lemm:
E-Mail: datenschutz@icony.com

2. Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

a. Wenn Sie unsere Webseiten und Partnerplattformen nutzen und mit uns in Kontakt treten

Die Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen erfordert die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, etwa Ihrer IP-Adresse. Diese Verarbeitung ist für den Abruf der auf den Webseiten dargestellten Inhalte (einschließlich der jeweiligen Funktionen) sowie aufgrund von IT-Sicherheitsmaßnahmen und zur Performance-Prüfung und Performance-Verbesserung und erforderlich.

Sie haben zudem die Möglichkeit, mit uns in Verbindung zu treten, z. B. über unser Kontaktformular und per E-Mail. Wir verarbeiten hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns jeweils zur Verfügung stellen. Eine Verknüpfung der Korrespondenz mit Ihrem Profil erfolgt nur, wenn Sie ein Mitglied sind und entsprechende Angaben machen. Wir löschen die Daten nach Abschluss der jeweiligen Korrespondenz, außer soweit gesetzlich längere Aufbewahrungsfristen gelten.

(1) Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen und zur Kommunikation mit Ihnen erfolgt aufgrund unseres jeweils überwiegenden berechtigten Interesses.

Für die Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. die IP-Adresse). Für Ihre Kommunikation mit uns ist es notwendig, dass wir mit Ihren jeweiligen personenbezogenen Daten umgehen.

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen sowie der Kontaktaufnahme jeweils miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls unsere Webseiten und Plattformen nicht bereitstellen (einschließlich der jeweiligen Funktionen) oder auf Ihre Kontaktanfrage reagieren.

(3) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst. Einige dieser Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb der EU/dem EWR (vgl. unten den Abschnitt „Datenübermittlung in Drittstaaten“).

b. Wenn Sie unseren ICONY-Dienst nutzen

Sie können sich auf unseren Webseiten für unseren ICONY-Dienst registrieren und diesen anschließend nutzen. Wir erheben hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie jeweils in das Registrierungsformular eintragen und welche Sie im Rahmen Ihrer jeweiligen Mitgliedschaft angeben. Hierzu gehört auch Ihre Altersverifikation.

Pflichtangaben

Für die Registrierung und die Durchführung Ihrer Mitgliedschaft beim ICONY-Dienst benötigen wir einen Benutzernamen, den Wohnort nebst Postleitzahl, die Angabe Ihres Geschlechts, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ein Passwort und das im Rahmen der Partnervermittlung von Ihnen präferierte Geschlecht potentieller Kontakte als Pflichtangaben. Je nach der konkreten inhaltlichen Ausrichtung der Partnerplattform können wir weitere Angaben zur Durchführung Ihrer Mitgliedschaft benötigen; diese sind bei der Registrierung ebenfalls als Pflichtangaben gekennzeichnet. Soweit Sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft buchen möchten, benötigen wir außerdem Angaben zum gewählten Zahlungsmittel, für ein Lastschriftverfahren etwa auch Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Bankverbindung (IBAN).

Möchten Sie sich für den ICONY-Dienst registrieren beziehungsweise eine Premium-Mitgliedschaft einrichten, ist die Angabe der vorgenannten Daten für den Vertragsabschluss erforderlich, da wir die Registrierung andernfalls nicht abschließen beziehungsweise die Einrichtung einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft nicht vornehmen können.

Rechtsgrundlagen sind Ihr Mitgliedschaftsvertrag und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten.

Freiwillige Angaben

Sie haben zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Registrierung oder in Ihrem Profil weitere freiwillige Angaben über sich zu machen, um diese ggf. im Rahmen der Partnersuche anderen Mitgliedern über den ICONY-Dienst offenzulegen (z. B. Fotos, Interessen, Angaben zur Lebensart). Dazu zählen auch ergänzende Informationen zur Durchführung des ID-Checks zur Verifizierung Ihrer Identität. Die Angabe zusätzlicher Informationen ist freiwillig und für die Durchführung von Registrierung und Mitgliedschaft beim ICONY-Dienst nicht zwingend erforderlich.

Rechtsgrundlage ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse. Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Verarbeitung Ihrer freiwilligen Angaben miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir verarbeiten Ihre freiwilligen Angaben, weil Sie uns diese freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Verifizierung Ihrer Daten bei Registrierung, Schutz vor Missbrauch

Kontaktsuche ist für uns eine ernsthafte Angelegenheit. Wir möchten daher unser berechtigtes Interesse wahren, missbräuchliche oder betrügerische Registrierungen für den ICONY-Dienst möglichst zu verhindern.

Deswegen prüfen wir Benutzernamen, E-Mail-Adresse und IP-Adresse (Land des Internetanschlusses) im Rahmen des Registrierungsprozesses auf Schlüssigkeit, um offensichtlich missbräuchliche oder vertragswidrige Registrierungsversuche abzublocken. Außerdem prüfen wir anhand einer Postleitzahlen-Datenbank, ob die von Ihnen angegebene Postleitzahl zu dem angegebenen Wohnort passt.

Identifizieren wir eine versuchte Registrierung als missbräuchlich, etwa weil Angaben offensichtlich falsch sind, brechen wir die Registrierung ab oder sperren das entsprechende Profil im ICONY-Dienst. Um einen erneut missbräuchlichen Registrierungsversuch durch dieselbe Person zu verhindern, bewahren wir die dafür verwendete E-Mail-Adresse, Benutzername und IP-Adresse zur Durchführung der beschriebenen Schlüssigkeitsprüfung für eine Dauer von zwölf Monaten auf und löschen diese anschließend, außer soweit wir gesetzlich zur weiteren Aufbewahrung verpflichtet sind.

Diese Verifizierung nehmen wir zur Wahrung unseres berechtigten Interesses vor, Registrierungen mit falschen Angaben oder in Täuschungsabsicht möglichst zu verhindern und den ICONY-Dienst sowie dessen Mitglieder vor irreführenden Nutzerprofilen und Missbrauch zu schützen.

Rechtsgrundlage ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse. Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Verarbeitung Ihrer entsprechenden Daten bei Registrierung und zum Schutz vor Missbrauch Angaben miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten andernfalls Ihre Registrierung nicht verifizieren und Maßnahmen zum Schutz vor Missbrauch ergreifen.

Abschluss der Registrierung und Nutzung des ICONY-Dienstes

Wir verwenden von Ihnen bei der Registrierung angegebene Informationen (Pflichtangaben) sowie uns darüber hinaus von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten für die Anbahnung und zur Durchführung Ihrer Mitgliedschaft beim ICONY-Dienst, also zur Aktivierung und zum Management Ihres Profils sowie zur Erfüllung des jeweiligen Nutzungsvertrages. Alle im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft beim ICONY-Dienst von uns gespeicherten personenbezogenen Daten können Sie jederzeit in Ihrem Profil einsehen.

Rechtsgrundlagen sind Ihr Mitgliedschaftsvertrag und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten.

Bestätigung der Registrierung (E-Mail-Verifizierung)

Nach Absenden des Online-Registrierungsformulars speichern wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen in unserer Datenbank und nutzen Ihre E-Mail-Adresse zum Versand einer Nachricht mit der Bitte um Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft. Ihr Profil wird erst nach Ihrer Bestätigung mittels des in dieser Aktivierungsmail enthaltenen Links für andere Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie Ihre Registrierung nicht binnen 14 Kalendertagen mittels des Aktivierungslinks bestätigen, senden wir Ihnen die Aktivierungsmail als Erinnerung gegebenenfalls erneut zu. Ist die Registrierung für den ICONY-Dienst nicht binnen 2 Monaten ab Absendung des Registrierungsformulars durch Sie bestätigt worden, löschen wir die uns im Rahmen der Registrierung zur Verfügung gestellten Daten aus unserer Datenbank, außer soweit die weitere Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben oder zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist (vgl. oben). In diesem Fall müssen Sie den Registrierungsprozess erneut beginnen, wenn Sie den ICONY-Dienst nutzen möchten.

Rechtsgrundlagen sind Ihr Mitgliedschaftsvertrag und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten.

Bereitstellung und Nutzung des ICONY-Dienstes

Haben Sie die Registrierung bestätigt und ist Ihr Profil für den ICONY-Dienst freigeschaltet worden, verarbeiten wir Ihre in der ICONY-Datenbank gespeicherten personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des ICONY-Dienstes und seiner Funktionen. Suchen Sie z. B. einen Kontakt in einem bestimmten Umkreis, in einer bestimmten Alterskategorie, einem bestimmten Geschlecht oder weiterer von Ihnen zu bestimmender Merkmale, werden die von Ihnen angegebenen Daten dazu verwendet, anhand in der ICONY-Datenbank registrierter Mitglieder möglichst passende Kontakte zu finden („Matching“).

Zudem können Sie sich am „Fragenflirt“ oder vergleichbaren Modulen beteiligen, die ICONY im Rahmen des ICONY-Dienstes zur Verfügung stellen kann. Entscheiden Sie sich zur Teilnahme, verwenden wir Ihre Antworten/Eingaben ebenfalls für ein Matching mit anderen Mitgliedern des ICONY-Dienstes.

Ihre Bankdaten (soweit angegeben), Mobilfunknummer (soweit angegeben), E-Mail-Adresse und Ihr Passwort können von anderen ICONY-Mitgliedern selbstverständlich nicht eingesehen werden. Ihr Profil, das heißt Ihr Benutzername sowie Wohnort und Postleitzahl, kann von anderen Mitgliedern immer gesucht und auf dem ICONY-Dienst eingesehen werden. Inwieweit weitere Daten wie Foto, Profil-Angaben, Interessen, etc. über Ihre Visitenkarte anderen Mitgliedern des ICONY-Dienstes zur Ansicht zur Verfügung steht, bleibt Ihnen überlassen; diese Informationen können Sie in den Einstellungen Ihres Profils für andere Mitglieder freischalten oder sperren. Die interne ICONY-Nachrichtenbox ermöglicht eine anonyme Kommunikation mit anderen Mitgliedern des ICONY-Dienstes.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung auch dazu, um Ihnen Informationen über Status und Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrem Profil (etwa eine monatliche Status-E-Mail und Benachrichtigungen über neue Nachrichten anderer Mitglieder) sowie andere vertragsrelevante Informationen zukommen zu lassen. Sie können die Häufigkeit dieser Nachrichten in den Einstellungen Ihres Profils jederzeit ändern und einzelne Benachrichtigungen vollständig abschalten.

Soweit Sie eine Premium-Mitgliedschaft erworben haben, verwenden wir Ihre Zahlungsinformationen zudem nur für Zahlungsabwicklung und Rechnungstellung.

Rechtsgrundlagen sind Ihr Mitgliedschaftsvertrag und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten.

Durchführung des ID-Checks

Möchten Sie Ihre Identität mittels des im ICONY-Dienst zur Verfügung gestellten „ID-Checks“ verifizieren lassen, verwenden wir die uns von Ihnen zu dem Zweck zur Verfügung gestellten Informationen (z. B. Ausweiskopie, Mobilfunknummer für SMS-Verifizierung) ausschließlich zur Durchführung der Identitätsfeststellung und löschen diese nach deren Durchführung, außer soweit wir gesetzlich zur weiteren Aufbewahrung verpflichtet sind.

Rechtsgrundlagen sind Ihr Mitgliedschaftsvertrag und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten.

Löschung Ihrer Profildaten / Beendigung der Mitgliedschaft

Sie haben während Ihrer Mitgliedschaft jederzeit die Möglichkeit, von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen in Ihrem Profil wieder zu löschen.

Bei Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihr Profil und die darin enthaltenen sowie damit verknüpfte personenbezogenen Daten für die vollständige Abwicklung Ihrer Mitgliedschaft verwendet, einschließlich der Zahlungsabwicklung (bei einer Premium-Mitgliedschaft) und dann von uns gelöscht, außer soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten.

Rechtsgrundlage ist die Abwicklung Ihres Mitgliedschaftsvertrages.

(1) Rechtsgrundlagen für die Durchführung des Mitgliedschaftsvertrages und für die Verarbeitung von besonderen personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des entsprechenden Mitgliedschaftsvertrages und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung von besonderen personenbezogenen Daten.

Besondere personenbezogene Daten sind Daten, aus denen rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch aufgrund unseres jeweils überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten und/oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

(2) Empfängerkategorien

Wir übermitteln im Rahmen unseres ICONY-Dienstes personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe und an Dienstleister im Rahmen der Leistungserbringung.

Hierzu gehören Dienstleister aus den folgenden Kategorien:

  • Datenhosting für unseren ICONY-Dienst;
  • Administration unseres ICONY-Dienstes;
  • Abwicklung des Bezahlservices;
  • Versand von SMS im Rahmen des ID-Checks;
  • Mahnwesen und Inkasso im Rahmen der Beitreibung offener Beiträge für Premium-Mitgliedschaften.

Die Dienstleister wurden von ICONY sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überwacht, insbesondere im Hinblick auf den sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der ihnen jeweils zugänglichen personenbezogenen Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Im Rahmen von Supportleistungen des in unserem Auftrag für das Datenhosting tätigen Dienstleisters sowie beim Versand von SMS im Rahmen des ID-Checks besteht die technische Möglichkeit zur Kenntnisnahme personenbezogener Daten außerhalb der EU / des EWR (vgl. unten den Abschnitt „Datenübermittlung in Drittstaaten“).

(3) Pflichtangaben

Bestimmte Datenfelder sind Pflichtfelder (z. B. zur Altersverifikation). Diese personenbezogenen Daten sind für einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie diese personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den jeweiligen Vertrag nicht abschließen.

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Ihrer Telefonnummer im Rahmen Ihrer Werbeeinwilligung ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Wenn Sie uns keine Werbeeinwilligung erteilen, dann erhalten Sie keine Informationen über Angebote, Produkte und Dienstleistungen, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

c. Wenn Sie unser Feature Video-Dates nutzen

Sie können im Rahmen unseres ICONY-Dienstes unser Feature Video-Dates nutzen.

(1) Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des entsprechenden Nutzungsvertrages und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung von besonderen personenbezogenen Daten.

(2) Empfängerin

Wir setzen für dieses Feature Twilio Inc., 101 Spear Street, 1st Floor, San Francisco, California, 94105, USA, ein („Twilio“). Wir übermitteln im Rahmen der Nutzung unseres Features Video-Dates personenbezogene Daten an Twilio. Twilio ist von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst. Wir haben Twilio angewiesen, Deutschland als Serverstandort für die Datenverarbeitung zu nutzen.

Dennoch kann für Twilio nicht ausgeschlossen werden, dass auch aus sogenannten Drittländern wie den USA auf die Server in Deutschland zugegriffen werden kann (vgl. unten den Abschnitt „Datenübermittlung in Drittstaaten“).

Sie finden die Datenschutzhinweise von Twilio hier:
https://www.twilio.com/legal/privacy

d. Wenn wir eingeschränkte personenbezogenen Daten von Ihnen im Rahmen von Widgets verarbeiten

Wenn Sie unseren ICONY-Dienst nutzen, können wir Ihre personenbezogenen Profilangaben in eingeschränkter Art und Weise verarbeiten, um sie im Rahmen von sogenannten Widgets auf Webseiten von ausgesuchten Partnern der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Ein Widget ist ein Bereich auf der Webseite unseres Partners, durch welches wir selbst steuern können, welche Inhalte dort angezeigt werden. Diese Widgets kommen also nur auf Dritt-Webseiten zum Einsatz, wenn unser jeweiliger Partner das Widget mit unserer Zustimmung einrichtet. Sie finde eine Übersicht unserer entsprechenden Partnerseiten hier.

Im Rahmen eines Widgets werden nur die folgenden, eingeschränkten personenbezogenen Profilangaben auf der entsprechenden Partnerseite angezeigt: Profilname, Profilbild, Alter, Wohnort und Informationen zu bestimmten letzten Mitgliederaktionen (z. B. „…hat sich eben eingeloggt.“; „…hat einen Smiley erhalten.“).

Das technische Ausspielen und die Auswahl der Inhalte der Widgets erfolgt ausschließlich durch uns. Die in den Widgets angezeigten personenbezogenen Profilangaben sind und bleiben dabei nur auf unserem IT-System gespeichert. Insbesondere werden keinerlei Daten (weder personenbezogenen noch nicht-personenbezogen) unserer Mitglieder auf IT-Systemen des jeweiligen Partners gespeichert oder sonst an den Partner übermittelt; es findet keine Vervielfachung der entsprechenden Datensätze statt.

(1) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Widgets erfolgt aufgrund unseres jeweils überwiegenden berechtigten Interesses.

Für die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Rahmen eines Widgets ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten und im Rahmen des jeweiligen Widgets anzeigen.

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Zugänglichmachung Ihrer personenbezogenen Daten über Widgets miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Die Zugänglichmachung erfolgt zur Förderung unserer Geschäftstätigkeit und zur Verbesserung der Kontaktvermittlung.

Um Ihrem Vertraulichkeitsinteresse entgegenzukommen, kann ein Mitglied über ein Widget nicht direkt erreicht werden. Eine Verlinkung im Rahmen eines Widgets führt nur zu unserer Startseite / Landing Page für unseren ICONY-Dienst. Ein Internetnutzer, der über ein Widget auf eine Webseite von uns gelangt, müsste sich zunächst selbst als Mitglied registrieren / anmelden / einloggen, um dann Kontakt mit dem jeweils anderen Mitglied aufnehmen zu können.

e. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an die meinestadt.de GmbH übermitteln

Wenn Sie unseren ICONY-Dienst nutzen, können wir Ihr personenbezogene Profilangaben teilweise an die meinestadt.de GmbH, („meinestadt.de“) als Betreiberin von https://www.meinestadt.de/, übermitteln. Wir übermitteln dabei nur begrenzte, pseudonymisierte personenbezogene Profilangaben. Die meinestadt.de macht dann diese begrenzten Datensätze auf ihrer jeweiligen Webseite der Öffentlichkeit zugänglich. Weder die meinestadt.de, noch ein Webseitennutzer kann anhand dieser begrenzten Datensätze ein tatsächliches Mitglied von uns identifizieren.

(1) Rechtsgrundlage

Die Übermittlung dieser begrenzten personenbezogenen Daten an die meinestadt.de und die anschließende Veröffentlichung dieser Daten durch die meinestadt.de erfolgt jeweils aufgrund der jeweils überwiegenden berechtigten Interessen von uns und der meinestadt.de.

Für die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten auf einer Webseite der meinestadt.de ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten an die meinestadt.de übermitteln und die meinestadt.de diese veröffentlicht.

Anzeige von Auszügen Ihres Profils

Wir geben gegebenenfalls Auszüge Ihres Profils zur Darstellung und Veröffentlichung auf der meinestadt-Internetseite an meinestadt.de weiter. Es handelt sich dabei um die folgenden, eingeschränkten Profildaten: Profilbild, Username, Ort, Alter, Sternzeichen, Postleitzahl, Bundesland, Größe, Beruf, Anzahl Kinder, Raucher, Körperschmuck, Hobby. Ihr Profilbild wird vor Übermittlung an meinestadt.de unkenntlich gemacht.

Die Weitergabe dieser eingeschränkten Profildaten ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich, Reichweite und Popularität des ICONY-Dienstes durch die Darstellung eingeschränkter Profildaten auf der meinestadt-Internetseite zu vergrößern. Wir möchten so zusätzliche Nutzer und damit weitere potentielle Kontakte für Sie gewinnen.

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Veröffentlichung Ihrer begrenzten personenbezogenen Daten miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Die Veröffentlichung erfolgt zur Förderung unserer Geschäftstätigkeit und zur Verbesserung der Kontaktvermittlung.

Unsere Mitglieder können über eine Verlinkung durch die meinestadt.de nicht direkt erreicht werden. Ein Klick auf eine entsprechende Verlinkung auf einer Webseite der meinestadt.de führt lediglich zu einer unserer Startseiten / Landing Pages für unseren ICONY-Dienst. Ein Internetnutzer, der über eine solche Verlinkung auf eine unseren Webseiten gelangt, müsste sich zunächst selbst als Mitglied des ICONY-Dienstes registrieren / anmelden / einloggen, um dann Kontakt mit dem jeweils anderen Mitglied aufnehmen zu können, nachdem er das angezeigte Mitglied der ICONY GmbH anhand des begrenzten Datensatzes identifiziert hat.

(3) Empfängerin

Wir übermitteln begrenzte personenbezogene Daten an die meinestadt.de GmbH, Waidmarkt 11, 50676 Köln.
Sie finden die Datenschutzhinweise der meinestadt.de hier:
https://www.meinestadt.de/datenschutzerklaerung

f. Wenn Sie unsere/n ICONY Newsletter bestellen

Sie können sich auf unserer Webseite für unsere/n ICONY Newsletter registrieren, indem Sie die entsprechende Einwilligung erteilen. Wir erheben hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie jeweils in das Registrierungsformular eintragen. Wir analysieren zudem das Nutzungsverhalten, um unsere Newsletter noch zielgruppenorientierter ausgestalten zu können.

(1) Rechtsgrundlage

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für das Abonnement des jeweiligen Newsletters sowie die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(2) Empfänger

Wir setzen Google Analytics zur Analyse des Nutzungsverhaltens bezogen auf unseren Newsletter ein (vgl. unten den Abschnitt „Wenn Sie in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies/Identifier und Analysetools zulassen“).

Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an Google. Dieser Dienstleister ist von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.

g. Wenn Sie uns eine Werbeeinwilligung erteilen

Wenn Sie uns Ihre Werbeeinwilligung erteilen, dann gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten für eigene Werbezwecke um.

Ihre Einwilligungserklärung ist die Rechtsgrundlage für unseren diesbezüglichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

h. Wenn Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke nicht widersprochen haben

Wenn wir im Zusammenhang mit unserer Leistungserbringung Ihre E-Mail-Adresse erhalten, verarbeiten wir diese, um Ihnen Werbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu schicken soweit Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben.

Sie haben die Möglichkeit, dieser Verwendung jederzeit zu widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an unsere oben genannten Kontaktdaten. Sie können auch den Opt-Out-Link in einer unserer Werbe-E-Mails nutzen.

(1) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse in Verbindung mit einer gesetzlichen Bestimmung (§ 7 Abs. 3 UWG).

(2) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister für unser E-Mail-Marketing ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.

i. Wenn Sie uns auf Facebook und auf anderen Social Media-Plattformen dritter Dienstleister folgen

Sie haben die Möglichkeit, uns auf Facebook und auf anderen Social Media-Plattformen dritter Dienstleister (z.B. LinkedIn, XING) zu folgen. Wir gehen hierfür mit denjenigen personenbezogenen Daten um, die Sie uns jeweils zur Verfügung stellen bzw. welche uns von dem jeweiligen Plattformbetreiber über Sie zur Verfügung gestellt werden, soweit sie uns zur Verfügung gestellt werden. Die Einstellungen zur Privatsphäre können Sie im Rahmen einer Social Media-Plattform selbst steuern.

(1) Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Social Media-Angebote aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses. Für die Bereitstellung unserer Social Media-Angebote ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. die IP-Adresse; personenbezogene Daten, die Sie dem jeweiligen Plattformbetreiber bzw. uns zur Verfügung gestellt haben).

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Bereitstellung unserer Social Media-Angebote jeweils miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls unsere Social Media-Angebote nicht anbieten.

(2) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung unserer Social Media-Angebote ein (z. B. Facebook, LinkedIn, XING). Die von Ihnen im Rahmen unserer Social Media-Angebote an uns übermittelten Daten werden automatisch auch an die jeweiligen Social Media-Plattformbetreiber übermittelt. Diese Dienstleister können Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb der EU/dem EWR verarbeiten (vgl. unten den Abschnitt „Datenübermittlung in Drittstaaten“).

j. Wenn Sie sich bei uns bewerben

Sie können sich über unsere Webseite bei uns bewerben. Wir verarbeiten hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des entsprechenden Vertrages.

k. Wenn wir unsere Firma und/oder unseren ICONY-Dienst veräußern

Wir behalten uns vor, unsere Firma und/oder unseren ICONY-Dienst ganz oder teilweise zu veräußern. Wir können dabei Ihre personenbezogenen Daten künftig an einen Dritten übertragen unter Einhaltung der jeweiligen datenschutzrechtlichen Anforderungen. Wir informieren Sie hierüber mit einer Ankündigungsfrist von mindestens 30 Tagen mit Hinweis auf die Folgen für eine weitere Nutzung unseres ICONY-Dienstes.

(1) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer solchen Veräußerung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses. Für die Abwicklung einer Unternehmenstransaktion kann es notwendig sein, dass wir Ihre jeweiligen personenbezogenen Daten an einen Dritten übertragen.

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an einer entsprechenden Veräußerung miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Wir könnten andernfalls eine solche Veräußerung nicht abwickeln.

l. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren

Wir anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, um sie zu statistischen Zwecken auszuwerten.

(1) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer solchen Anonymisierung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses.

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an einer entsprechenden Anonymisierung miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten andernfalls eine solche Anonymisierung nicht erreichen. Auf anonyme Daten sind die DSGVO und das BDSG nicht anwendbar.

(3) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister für den Anonymisierungsprozess ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.

m. Wenn Sie in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies/Identifier und Analysetools zulassen

Wir setzen für die Bereitstellung unserer Webseiten und Plattformen sowie für unseren ICONY-Dienst Cookies/Identifier und Analysetools ein. Durch die Aufrufe unserer jeweiligen Webseite erhalten wir Nutzungsdaten. Jeder Ihrer Zugriffe auf das Internetangebot von ICONY wird in einer Protokolldatei gespeichert. Wir werten diese Daten aus, um Trends zu erkennen und Statistiken aufzustellen. Die gespeicherten Daten werden also nur zur Optimierung des Internetangebotes genutzt. Die Nutzungsdaten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung gebracht.

Einige Anbieter, die wir nutzen, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb der EU/des EWR (vgl. unten den Abschnitt „Datenübermittlung in Drittstaaten“).

Auf unseren Webseiten, Plattformen und im Rahmen unseres ICONY-Dienstes kommen sogenannte „Cookies“ zum Einsatz. Cookies sind Datensätze, die von einem Webserver auf dem Endgerät (z. B. Computer, Smartphone, Tablet) des Nutzers abgelegt und ausgelesen werden können. Solche Cookies werden bei einem erneuten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der der Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen (z. B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten) erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Wenn Sie auf unsere jeweilige Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen in anonymer Form gesammelt. Damit können wir dem Benutzer im Laufe der Zeit durch Verbesserung des Contents/ Inhalts und Erleichterung der Nutzung eine effektivere und allgemein bessere Nutzung unserer Webseiten ermöglichen. Die gewonnenen statistischen Daten helfen uns, die Leistungsfähigkeit und Attraktivität unserer Webseiten zu verbessern. Wir nutzen diese Informationen, damit wir Ihnen Dienste bereitstellen können und Informationen liefern, die spezieller auf Ihre Bedürfnisse hin zugeschnitten sind. Eine über die genannten Informationen hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Das Abschalten der Cookie-Funktion in Ihrem Browser schränkt die Nutzung unserer Webseiten und Plattformen grundsätzlich nicht ein. Die Funktionen unseres ICONY-Dienstes werden allerdings möglicherweise dadurch eingeschränkt und dies hat möglicherweise Auswirkungen auf Ihre Nutzbarkeit unseres ICONY-Dienstes.

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies/Identifier ist unser berechtigtes Interesse in Verbindung mit einer gesetzlichen Bestimmung (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die Speicherung von Informationen in Ihrer Endeinrichtung oder der Zugriff auf bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeicherte Informationen ist unbedingt erforderlich, damit wir den von Ihnen als Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen können.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage jeweils im Allgemeinen Ihre Einwilligung, wenn im Folgenden keine besondere Rechtsgrundlage genannt ist (§ 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z. B. indem Sie über die Browsereinstellungen Ihres Endgerätes gesetzte Cookies löschen. Bitte beachten Sie, dass sich dieses Vorgehen aus technischen Gründen jeweils nur auf das konkret genutzte Endgerät bezieht.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zudem verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Endgerät unterbinden, die „Do Not Track“-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z. B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Cookie-Einstellungen anpassen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, jederzeit über das Setzen von Cookies im ICONY-Dienst zu entscheiden. Sie können Ihre Zustimmung auch nachträglich für die Zukunft erteilen oder widerrufen.

Nutzen Sie dazu die Cookie-Einstellung.

(1) Verwendung von Tracking Cookies zu Werbezwecken

Diese Webseite arbeitet zur Werbeschaltung und -optimierung von eigenen Werbeeinblendungen mit externen Performance Advertising Netzwerken zusammen.

Im Rahmen der Tracking-Dienste werden zur Dokumentation von Transaktionen Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die Webseiten oder andere Onlineangebote seiner Kunden besuchen oder nutzen, gespeichert. Diese Cookies dienen ausschließlich dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des Werbenetzwerks. Personenbezogene Daten werden hierbei nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. Nachstehend sind eingesetzte externe Partner jeweils mit einem Link zu deren Datenschutzinformationen verzeichnet.

(2) Einsatz von Google Analytics

Wir nutzen auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen auf unseren Webseiten vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-PlugIn herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookie und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de
deaktivieren.

Eine Übersicht, welche Daten Google erhebt, finden Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/adsservices/

(3) DoubleClick by Google

DoubleClick ist eine Dienstleistung der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Für DoubleClick werden Cookies verwendet, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Eine Übersicht, welche Daten Google erhebt, finden Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/adsservices/
Sie können DoubleClick auch über folgende Optionen deaktivieren:
https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.
Weitere Informationen zu DoubleClick:
https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

(4) Google Ads

Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zusätzlich haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Ads abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und der Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet wird.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir als Google Ads-Kunde erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir als Google Ads-Kunde erhalten jedoch keine Informationen, mit denen ein Nutzer persönlich identifiziert werden kann.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier:
https://services.google.com/sitestats/de.html
Eine Übersicht, welche Daten Google erhebt, finden Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/adsservices/

(5) Einsatz von Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager (https://www.google.com/intl/de/tagmanager/) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mit dem Google Tag Manager können Tags der Dienste von Google und von Drittanbietern verwaltet und gebündelt auf einer Onlinepräsenz eingebettet werden. Tags sind kleine Codeelemente auf einer Onlinepräsenz, die unter anderem dazu dienen, Besucherzahlen und -verhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Onlinepräsenzen zu testen und zu optimieren. Wenn ein Nutzer die Onlinepräsenz besucht, wird die aktuelle Tag-Konfiguration an den Browser des Nutzers gesendet. Sie enthält Anweisungen, welche Tags ausgelöst werden sollen. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Informationen hierzu finden Sie in den Passagen zum Einsatz der entsprechenden Dienste in dieser Datenschutzerklärung. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-PlugIn herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren:
https://adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:
https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

(6) Meta Pixel (ehemals Facebook Pixel)

Wir nutzen auf unserer Webseite Meta Pixel („Facebook Pixel“), einen Webanalysedienst der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Facebook“).

Facebook Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook („Facebook-Ads“) nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Webseiten waren. Dadurch können den Nutzern unserer Webseiten und Angebote interessenbezogene Werbeanzeigen dargestellt werden.

Wir haben keine Kenntnis über die Details der Verarbeitung personenbezogener Daten im Verantwortungsbereich von Facebook. Sie finden Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook auf folgender Webseite:
https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Facebook verarbeitet nach eigenen Angaben folgende personenbezogenen Daten:

  • Facebook Pixel-HTTP-Daten
    Protokolldaten, die beim Einsatz des auf der Webseite verwendeten Facebook Pixel über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen: Hierzu zählen IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des Abruf
  • Facebook Pixel-Endgeräte-Daten
    Daten, die durch das Facebook Pixel Ihrem Endgerät zugewiesen werden: Hierzu zählt eine eindeutige ID zur (Wieder-)Erkennung wiederkehrender Besucher.
  • Facebook Pixel-Event-Daten
    Daten, die Facebook durch das Facebook Pixel unter Zuordnung zur in den Facebook Pixel-Endgeräte-Daten enthaltenen eindeutigen Besucher-ID des jeweiligen Besuchers erfasst: Hierzu zählen Handlungen, die auf der Webseite stattfinden („Events“).
  • Facebook Pixel-Analyse-Daten
    Daten, die Facebook auf Grundlage der durch das Facebook Pixel erfassten Informationen unter Zuordnung zur in den Facebook Pixel-Endgeräte-Daten enthaltenen eindeutigen Besucher-ID des jeweiligen Besuchers generiert: Hierzu zählen Informationen über die Effektivität von Facebook-Werbeanzeigen und Zuordnungen von Nutzern zu Zielgruppen für Facebook-Werbeanzeigen. Facebook kann anhand der erfassten Informationen für eigene Zwecke oder für Zwecke Dritter möglicherweise noch weitere Daten generieren. Über die Details der von Facebook generierten Daten haben wir keine Kenntnis.

Sie finden auf den folgenden Webseiten weitere Informationen zu den entsprechenden Datenverarbeitungen durch Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy
http://www.facebook.com/policy.php

(7) Einsatz von Messverfahren

Einige Partnerplattfomen des ICONY-Dienst setzen das Messverfahren („SZM“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung der Angebote ein. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW –http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e. V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e. V. (agma – http://www.agma-mmc.de) sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer/Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal ein (1) Jahr beschränkt.

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens sieben (7) Monaten gelöscht.

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen:  https://optout.ioam.de

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

Wir nutzen das SZM-Verfahren, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage und Interessenabwägung

Rechtsgrundlage für die Nutzung des SZM-Verfahrens ist unser überwiegendes berechtige Interesse. Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an einer entsprechenden Nutzungsauswertung und Verbesserung miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten andernfalls die Nutzung der entsprechenden Webseiten nicht effizient auswerten und verbessern.

(8) Einsatz von Messtools

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von PlugIns, zeitlich befristete Cookies, Zählpixel und weiteren Messtools („Messtool“). Wir nutzen Messtools, um für Sie relevante Werbeanzeigen auf unseren Webseiten und auf Webseiten unserer Werbepartner (sogenannte „Affiliates“) auszuspielen und die Ausspielung entsprechend auszuwerten.

Im Rahmen unseres Einsatzes von Messtools sowie bei dem entsprechenden Einsatz durch unsere entsprechenden Werbepartner können personenbezogene Daten im Einzelfall an uns oder den entsprechenden Werbepartner übermittelt werden.

Dabei werden die Werbemittel (beispielsweise ein Banner auf der Webseite eines Werbepartners) auf einem Ad-Server gespeichert und aufgerufen, sobald ein Werbemittel einem Nutzer ausgespielt werden soll. Klickt ein Nutzer beispielsweise auf den Werbebanner, so wird dieser Klick im Rahmen der Erfolgsmessung mitgemessen. Die entsprechenden Statistiken enthalten keine personenbezogenen Daten.

Wir nutzen die folgenden Messtools. Wir haben keine Kenntnis über die Details der Verarbeitung personenbezogener Daten im Verantwortungsbereich des jeweiligen Anbieters. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den jeweiligen Anbieter:

Rechtsgrundlage und Interessenabwägung

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Messtools Reichweitenmessung (inkl. der Vorbereitung von Statistiken) ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse. Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an einer entsprechenden Nutzungsauswertung und Verbesserung unserer Werbemittel miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten andernfalls die Nutzung der entsprechenden Werbemittel nicht effizient auswerten und verbessern.

3. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn der jeweilige Zweck der Speicherung entfällt und keine gesetzliche Vorschrift eine Aufbewahrung erfordert (z.B. eine Aufbewahrungspflicht nach der Abgabenordnung und/oder dem Handelsgesetzbuch). Ist eine Löschung im Einzelfall nicht möglich, wird die Verarbeitung eingeschränkt.

Schließlich richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

4. Welche Betroffenenrechte haben Sie?

Bitten wenden Sie sich für die Wahrnehmung Ihrer Rechte und zum Widerruf Ihrer Einwilligung an die o.g. Kontaktdaten.

  • a) Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.
  • b) Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.
  • c) Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.
  • d) Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • e) Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.
  • f) Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
  • g) Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.
  • h) Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.
    Für uns ist die Landesdatenschutzaufsicht Baden-Württemberg zuständig:
    https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

Wir teilen allen Empfängern, denen wir personenbezogene Daten offengelegt haben, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der entsprechenden Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über die für Sie zutreffenden Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

5. In welchem Zusammenhang erstellen wir automatische Profile?

Wir nutzen und/oder erstellen außerhalb der Nutzung unseres ICONY-Dienstes keine Profile. Es werden keine automatischen Profile im Sinne der DSGVO erstellt.

6. Datenübermittlung in Drittstaaten

In einigen Fällen werden personenbezogene Daten an Empfänger in Drittstaaten übermittelt (siehe jeweils den entsprechenden Hinweis im Rahmen unserer Datenschutzhinweise). Drittstaaten sind Länder außerhalb der EU und außerhalb des EWR. Zu diesen Drittstaaten gehören auch die USA.

In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist insbesondere möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgsversprechend.

Die Rechtsgrundlage für eine solche Datenübermittlung ist grundsätzlich Ihre Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) oder eine jeweilige Vertragserfüllung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder der Einsatz von EU Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese können Sie hier abrufen:
https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de.

7. Datensicherheit

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den unberechtigten Zugriff zu schützen.

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen und diese gegen Manipulationen, Verlust und Vernichtung zu schützen. Die Aufbewahrung und Offenlegung von personenbezogenen Daten unterliegen strengen Sicherheitsverfahren. Unsere entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind datenschutzrechtlich geschult. Sie greifen nur auf personenbezogenen Daten zu, soweit dies erforderlich ist.